wapblogku.com.v3

Kool Savas - Aura - Kommentare

Board RSS API Hilfe Kontakt
Kommentare > Kool Savas - Aura
KlyNeR
KlyNeR User
14. Nov 2011, 17:47 Uhr
Echt ein sehr schlechtes Album.
Habe viel mehr erwartet :(

Pinky
Pinky User
14. Nov 2011, 17:57 Uhr
Ich find das Album Klasse!
Sind super gute Tracks drauf wie, "Die Stimme" "Echo", "Und dann kam Essah"

real
real User
14. Nov 2011, 17:59 Uhr
Album ist klasse und eines der wenigen die es sich zu kaufen und hören lohnt....

Anmerkung:
....."einen "deppen"-Track, trotzdem okay...." ich glaube es sollte deepen Track heißen oder?

gawd
gawd User
14. Nov 2011, 18:16 Uhr
Dieses Album hat mich leider auch enttäuscht.
Und "super gute" Tracks gibt es vielleicht zwei oder drei, aber retten drei Tracks ein Album? Da muss schon das Gesamtkonzept passen, und das gefällt mir einfach nicht.

Randy Orton
Randy Orton xuck fRel
14. Nov 2011, 18:41 Uhr
Album ist sehr stark... bloß viel zu kurz :(

Chester
Chester User (VIP)
14. Nov 2011, 18:46 Uhr
real schrieb:
Anmerkung:
....."einen "deppen"-Track, trotzdem okay...." ich glaube es sollte deepen Track heißen oder?

Hab' es korrigiert, danke. :)

Baldrian
Baldrian Top-User
14. Nov 2011, 19:36 Uhr
Hm, ein insgesamt schwacher Blog, wirkt wie von nem 8.Klässler geschrieben. In fast jedem Absatz wird auf Savas`s Flow rumgebrütet und der einzige Unterschied von Absatz zu Absatz ist, dass hier mal ein Lied gut gefunden wird und das nächste dann eben nicht so gut gefällt. Damit kann ich als Leser nichts anfangen!

Auch immer dieses:"BLEIBT SAVAS DER KING OF RAP"? Ganz ehrlich, wer interessiert sich noch für solche titulierungen. Der Herr Savas hat seine Fanbase, andere Rapper ala Kollegah eben ihre. Zumal sich da Kolle und Savas überhaupt nicht vergleichen lassen, sind 2 Grundsätzlich verschiedene Rapper.

Nächstes mal ein wenig länger am Blog feilen bevor man sowas loslässt.

Hans Peter
Hans Peter User
14. Nov 2011, 21:53 Uhr
abgesehen von den paar rechtschreibfehlern fand ich den blog ganz in ordnung, auf jeden fall besser als den blog zu ahzumjot, der mit casper und cudi und sonst welchen verglichen wurde. meiner meinung nach kann man künster mit anderen Künstlern kaum vergleichen, wenn sie alle gleiche sachen bringen würden, wärs ja wirklich schlimm. stellt euch vor, alle wären wie haftbefehl :HAA:

Fazit: Ich höre sehr viel Deutschrap, und muss sagen meiner Meinung nach ist es eines der besseren Kool Savas Alben. "Der beste Tag meines Lebens" halte ich für sein Meisterwerk und "Aura" würde ich gleich dahinter ansiedeln, ich mein JBS 1 - 3 waren keinesfalls schlecht aber ich musste öfter nen track wegskippen als bei Aura/derBeste...

Ich finde im heutigen Rapgeschehen zwischen Kollegah/Azzlacks/Bangern und sonstigen idioten hat das album von mir eine 9/10 verdient. Ich habe mir deshalb auch die Ltd. Dlx Edt. gekauft. Da ich Savas auf einem Konzert bei uns aufm Dorf live gesehen habe, und nicht allzu viele zuschauer da waren, konnte ich mir gut einen Eindruck von ihm verschaffen. Er war sehr freundlich zu den Fans, hat ordentlich Party gemacht und hatte sogar Alpa Gun mit im Schlepptau (ich als alter Sektenfan verdanke ihm endlich ein sektenmember live gesehen zu haben, auch wenn alpa definitiv nich mein favo is :D)
2 mal bearbeitet, zuletzt 14. Nov 2011, 21:55 Uhr

Masu
Masu User
14. Nov 2011, 22:20 Uhr
sau gutes album!

Tracks wie "und dann kam essah" oder "aura" gehn gut ab :)

aber leider wie schon wer gesagt hat, viel zu kurz das album :(

Doakes
Doakes The Code In Your System
14. Nov 2011, 22:25 Uhr
"Optimale Nutzung Unserer Ressourcen" gefällt mir :D

Danke für den Blog-Eintrag!

ant1fa
ant1fa User
14. Nov 2011, 23:51 Uhr
Also ich finde dafür das er es vorher so gross angepriesen hat hätte einfach mehr kommen müssen... Bin schwer enttäuscht

blumenpeter
blumenpeter User
15. Nov 2011, 02:14 Uhr
Der Blog ist ganz okay geschrieben.

Zum Album:
Habe es mir auch gekauft und hatte nach "Aura" auch einfach ein ultimatives Album erwartet. Bekommen habe ich ein Album mit guten Tracks die Spaß machen beim hören und an manchen Stellen mir einfach sagen "Savas hat es immernoch drauf und steht raptechnisch immernoch mit ganz oben in Deutschland". Aber das Dingen hat nur 35 Minuten laufzeit und bietet dem Fan nur 12 Tracks. So wie das Album vergöttert wurde -in diversen Interviews-, hätte man da doch schon ein bisschen mehr draufpacken können(müssen).

Fazit: Das Album ist ein Album welches man sich ruhig kaufen kann, Aber man soll nicht irgdnwelche überirdischen Erwartungen reinstecken. Mir gefällt es, auch wenn es im Grunde ein Album von Savas für Savas ist :D

Blaze
Blaze User
16. Nov 2011, 11:46 Uhr
Ich fand das Album auch sehr gut. Bin seit Jahren Savas-Fan und kaufe mir auch immer seine CD's. Ist halt dieses mal was anderes, persönlicher als der die Alben und Tapes davor. "Optimale Nutzung unserer Ressourcen", "Und dann kam Essah" und "King of Rap / Ein Wunder" könnte ich stundenlang hören!

 
Biosy.Baris User
18. Nov 2011, 15:57 Uhr
Es geht hier um Meinungen und die sind subjektiv. Meine wird da keine Ausnahme sein.

Die Promo-Arbeit war enorm. Dadurch hat man sich so viel ausgemalt und dachte nun Savas hat sich selbst neu erfunden. Das ist nicht passiert und, um es vorweg zu nehmen, es war auch nicht nötig.

Als ich das Album das erste Mal hörte, war auch ich enttäuscht. Vor allem auch wegen der sehr kurzen Spielzeit. Ich hatte mir selbst einmal gesagt, dass ich kein Album kaufen werde, das nicht mindestens 45 Min. Laufzeit hat.

Mittlerweile habe ich das Album "wirklich gehört". Ich muss dazu sagen, dass ich sehr viel Wert auf Texte lege und Savas für mich immer gerade in diesem Punkt zu schwach da stand. Auf diesem Album ist kein einziger Track mal eben dahingeschrieben. Auf den technischen Raptracks sind sehr hochwertige Lines, gute Reime, nette Wortspiele und passende Vergleiche. Eine so hohe Dichte an guten Lines hatte Savas nie zuvor.
Dann sind da noch die ehrlichen Tracks. Technisch gesehen ein wenig runtergeschraubt. Aber dank Savas' Art zu rappen, bringen die alle das Gefühl rüber und sie wirken sehr authentisch. Natürlich ist das nicht sein Fachgebiet. Wahrscheinlich kann er deswegen nie die Tiefe anderer Künstler erreichen. Trotzdessen sind seine Aussagen definitiv gut nachvollziehbar und gut rübergebracht.

Für mich wirklich das beste Album, dass er aufgenommen hat. Es ist rund, es gibt nichts zu skippen. Kein unnützes Füllmaterial wie in anderen Alben. Dann lieber 35 Min. die einfach stimmen, als 60 Minuten und skippen. Außerdem sind alle Savas Alben (Mixtapes ausgenommen) sehr kurz gehalten.

Jetzt zum Blog:
Es stimmt das Savas viel "Rap über Rap" macht. Eben ein alter Battlerapper. Aber zu behaupten es sei auf diesem Album auch so und dann im nächsten Moment die Thementracks als "gefällt mir nicht so" zu umschreiben, ist wirklich sehr schwach.

Mein Fazit:
Ein sehr rundes Album. Wirkt als Ganzes. TOL war auch gut, aber eben Track für Track. Meine Bewertungskriterien sind wahrscheinlich anders als bei den meisten, weil ich früher selbst gerappt habe und heute immer noch Musik mache. Ich achte bei Rap sehr auf Technik und Texte. Außerdem sind Klangfarben, Harmonieen und erzeugte Bilder für mich sehr wichtig.

Ich bin kein Fan mehr. Das liegt daran, dass ich mit den Jahren natürlich auch älter wurde und mir Savas' Texte eben nichts gaben. Hier kann ich sehr gut hinhören. Das Niveau ist durchgehend hoch, zum Glück auch bei den Battletracks. Ich habe seit Jahren nichts mehr von Savas gekauft, das hat sich nun geändert.

Chester
Chester User (VIP)
22. Nov 2011, 14:11 Uhr
Hat jetzt verdientermaßen Platz 1 in den Albencharts mit 37.000 verkauften Einheiten gemacht.

BushidoRap
BushidoRap User
19. Jul 2012, 20:47 Uhr
Xavas und Naidoo Kollaboalbum kommt am 21.09.2012


© 2004-2018 by wapblogku.comease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-722b773381020550e9825ad02ab409ba873efc62 [20180819-491]
Besucher online: 453
Mitglieder online: 46
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben